Bildungsweg

Aus-/Weiterbildung

2018 Weiterbildung in LOM (Lösungsorientiertes Malen), IHK Zürich

2016 Diplom Kunsttherapeutin, IHK Zürich

2015 Zertifikat Personenorientierte Maltherapie/Begleitetes Malen nach Bettina Egger, IHK Zürich

2014 Praktikum bei Karin Schüpbach - Beratung für Menschen und Organisationen im Wandel

2014 Seminar Führen durch Präsenz, Karin Schüpbach

2013 Modul Psychopathologie, IHK Zürich

2013 Abschluss SVEB 1, Sportschule Magglingen

2011 Fundraising für soziale Organisationen, ceps Basel

2007 Kurs VMI Organisation in NPO, Sigriswil

1999 – 2005 Studium der Germanistik und Pädagogik, Universität, Bern

2004 Lizentiatsarbeit, Illettrismus und Kommunikation

1995 – 1999 5.-7. Gymnasium, Matura Typus B, Kantonsschule, Olten

1991 – 1995 1.-4. Pro-Gymnasium, Kantonsschule, Olten

1986 – 1991 Primar, Dulliken

 

Berufstätigkeit

ab März 2015 kunsttherapeutisches Arbeiten in eigener Praxis

ab September 2014 Personenorientierte Maltherapeutin an der Palliativstation, Spital Zofingen

ab März 2014 Freelancerin in Projekten (Leitbildarbeit, Webseiten)

August 2014 - August 2015 heilpädagogische Lehrkraft an der Primarschule Wohlen

Februar 2010 – Januar 2014 Projektleiterin Fundraising Stiftung für junge Auslandschweizer (50%)

Oktober 2005 – Februar 2010 Geschäftsführerin Stiftung für junge Auslandschweizer 2002 – 2005 Lehrkraft Sprache, Allgemeinbildung, Deutsch für Fremdsprachige, Jugendprogramm, Olten 

1999 – 2004 Diverse Stellvertretungen als Lehrkraft (Deutsch, Französisch, Englisch) an Bezirks- und Berufsschulen bis zu sechs Wochen, Olten und Solothurn

1999 – 2002 Sekretariatsarbeit SOVE (Solothurnische Vereinigung für Erwachsenenbildung), Solothurn

1999 Nebenjobs als Servicemitarbeiterin, Nachhilfelehrerin

 

Spezialgebiete im Studium

2004 Lizentiatsarbeit: Illettrismus und Kommunikation, Kommunizieren ohne Schrift 2004 Seminararbeit: Interkulturelle Pädagogik in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung 2003 Seminararbeit: Erwachsenenbildung und neue Medien, der Aspekt der Kommunikation

2002 Proseminararbeit: Wie man Brücken schlägt – Theorie und Praxis, Brückenangebote in der Schweiz

 

Sprachen, Auslandaufenthalte

2005 Spanisch, Sprachschule (Grundkenntnisse)

2002 / 2003 Auslandaufenthalt (1 Semester), Austauschsemester ERASMUS-Programm, Universität, Wien

1995 – 1999 Französisch, Matura-Abschluss (sehr gute Kenntnisse)

1995 – 1999 Englisch, Matura-Abschluss (gute Kenntnisse)

 

© 2014 by SIMONE RINER.Proudly created with Wix.com